Computerspiele auf mehreren Monitoren spielen - kostenlos mit SoftTH

So mancher von euch hat vielleicht auch wie ich zwei Monitore zur Verfügung, die er an die Grafikkarte vom PC anschließen kann. Im Bild rechts seht ihr meine zwei - Nummer eins ist mein Hauptmonitor, Nummer zwei nutze ich zum Ansehen von Filmen, da dieser FullHD Auflösung bietet.
Beide an den PC anschließen ist erst mal kein Problem, Windows erkennt die Anzeigen und man kann ganz einfach ein Programm, zum Beispiel den Windows Media Player, auf Bildschirm Nummer 2 ziehen, während man auf Nummer 1 im Internet surft.

Aber voll ausgereizt ist das Duo so noch nicht, Spiele lassen sich nämlich generell nur auf dem Hauptmonitor (der mit dem Windows-Startknopf ) starten und anzeigen.


Voraussetzung, um ein Spiel auf beide Monitore zu strecken, ist natürlich eine gute Grafikkarte. Denn wenn ein Spiel schon bei normaler Auflösung ruckelt, kommt es mit beiden Monitoren auf einmal wohl eher nicht klar.
Es gibt übrigens verschiedene Methoden, um Games auf mehrere Monitore zu strecken: Entweder man hat zwei Nvidia Karten im SLI-Modus laufen (dann nennt es sich Nvidia Surround), man hat eine ATI-Grafikkarte (Stichwort Eyefinity), man kauft sich einen Matrox Triplehead2Go Adapter oder man hat nur eine starke Nvidia Grafikkarte mit mehreren Ausgängen. Von letzter gehe ich aus, eben weil ich eine solche habe ;) und zwar eine GTX 460.

Okay, so weit so gut. Primär war es mir wichtig, kein Geld dafür auszugeben, Spiele auf meine zwei Monitore zu strecken, sonst hätte ich mir einfach den Matrox Adapter gekauft.
Jetzt zur Software: Benutzt wird SoftTH . Ich darf kurz zitieren:
Es ermöglicht das Sichtfeld bei Computerspielen auf mehrere Monitore zu erweitern. Es ist legal und kostenlos erhältlich. Vorraussetzung für SoftTH sind mindestens zwei Monitore, und ein Grafikkarte die Direct3D unterstützt. Bei mehr als zwei Monitoren ist außerdem eine zusätzliche Grafikkarte erforderlich die ebenfalls Direct3D unterstützt.[1]
Richtig, mehr als zwei Monitore an eine (normale) Grafikkarte geht nicht (mit sehr wenigen, teuren Ausnahmen), auch wenn diese mehr als zwei Anschlüsse bereitstellen (bei mir 2x DVI, 1x miniHDMI). Schade, aber ist so.
Also, SoftTH holen und installieren. Dann ... ein geeignetes Spiel suchen. SoftTH unterstützt (noch) nur DirectX 9, das heißt man muss dieses in so manchem neueren Spiel erzwingen. Aber auf der Seite http://softth.com/ gibt es genügend Anleitungen für jede Menge Spiele. So zum Beispiel auch für Dirt2 - welches nach eigener Erfahrung super klarkommt mit dem Programm.

Sehr nützlich ist auch der Konfigurations-Generator, welcher die erforderliche Config-Datei nach eigenen Wünschen erstellt, welche zum Spielen benötigt wird, zusammen mit der .dll Datei (beides muss in den Spiele-Ordner, ausführlich erklärt in der Readme-Datei!)
Ja, wenn jetzt noch alles gut läuft erscheint beim Starten des Spiels der SoftTH-Schriftzug und das Spiel lässt sich auf die Auflösung beider Monitore stellen (bei mir 3200x1080).
Colin McRae - Dirt 2 macht so echt viel Spaß: der Blickwinkel ist einfach Hammer!

Also - einfach mal ausprobieren, wenn geeignete Hardware zuhause rumliegt. Viel Spaß ...
 

Zitate:

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die Hinterradachse beim Fahrrad aus- und einbauen - Reparatur z.B. nach einem Achsbruch

Erfahrungen mit Springlane.de - einmal und sicher nie wieder!