Gewinner gesucht! Das neue Shell.de Gewinnspiel

Ab sofort und nur bei Shell: Ein Gewinnspiel mit exklusiven Preisen, Gutscheinen, Und einer "LICENCE 2 W1N", der Lizenz zum Gewinnen.
Gültig ist die Aktion bis Mitte / Ende September 2011, also in etwa drei Monate.
Doch - was sind die Vor- und Nachteile, was ist zu beachten, lohnt es sich, extra dafür bei Shell zu tanken?

Dazu mehr in folgendem Artikel.

Am 07.07.11 startete das "Gewinnspiel", Werbetafeln wurden extra dafür aufgestellt und man erhofft sich dadurch wohl genau eines: ein Abwerben der Kunden von der Konkurrenz.
Doch stellen wir uns mal ein paar Fragen, um den schlechtbezahlten (das haben Sie jetzt nicht von mir ^^) Shell-Mitarbeiter an der Kasse nicht mit Fragen löchern zu müssen.

Eines vorweg - wenn man lediglich die Vorteile des Gewinnspiels erfahren will, dann kann man auch die Shell.de Website des Gewinnspiels besuchen - http://Shell.de/gewinnspiel.


Also, erstmal will man natürlich wissen ... wann genau man denn eigentlich mitspielen darf:

Tja, mitspielen darf grundsätzlich mal jeder - wenn er
  1. Mindestens 18 Jahre alt ist (Ausweis wird wohl nicht kontrolliert denke ich :)
  2. Für mehr als 5€ im Shop eingekauft hat (ohne Tabakwaren, Zeitschriften, ...) oder ..
  3. .. mehr als 30 Liter getankt hat.
Dann bekommt man im Idealfall eine Broschüre zum Gewinnspiel und - insofern der Shell-Mitarbeiter hinter der Kasse Lust dazu hat und einen nicht aufgrund Zeitmangels loswerden will - ein Gewinnlos. Sollte man nichts bekommen genügt eine nette Frage bezüglich eines Gewinnspieles wohl auch, um sowas zu kriegen.


Und .. was genau kann ich jetzt damit anfangen?

Naja .. es gibt grundsätzlich zwei versch. Arten von Losen - welche mit Vergünstigungen auf Partnerseiten und welche mit Vorteilsaktionen beim Tanken an der Shell-Station.
Lose mit Vergünstigungen sehen in etwa so aus wie das rechts. Auf der linken Seite der Hinweis zum Hauptgewinnspiel, rechts der Rabatt - und zwar in diesem Fall für Zalando.

Soweit zur Vorderseite - weitere Infos stehen hinten drauf. Zum Beispiel, wie hoch der Mindestbestellwert ist, um die 5€ bei Zalando billiger zu bekommen.


Wir sehen, 35€ sind erstmal nötig, um den Rabatt zu bekommen.

Nun ja, wenn man davon absieht, dass man im Internetz hier einen Zalando Gutschein über 5€ erhält ab 30€ Mindestbestellwert, dann ist der Gutschein ja durchaus akzeptabel. Aber davon sieht nunmal keiner ab, also ist das Ganze einfach nur VERARSCHE eine neue Shell Aktion.

Übrigens gibt's Gutscheine für Zalando, Neckermann, buecher.de, mytoys, Obi.de (hier z.B. sogar Zehn Euro Gutscheine ab 75€ Bestellwert .. Wahnsinn) und pixmania.com. Und es gibt einen, mit dem man die Auto Motor Sport Zeitung statt völlig überteuerten gerechtfertigten ca. 80€ pro Jahr um etwa die Hälfte zu bekommen. Naja, wer's braucht ....

Aber nun Schluss mit den schlechten Angeboten, kommen wir zur zweiten Art von Gutscheinen bei der Aktion. Nämlich zu denen mit Shell-Vorteilen. Und da gibt's wiederum auch zwei Arten:


Wie unschwer zu erkennen ist, gibt's zum einen Doppelte CS-Punkte (nein, leider nicht CounterStrike .. die Rede ist von ClubSmart. Doppelte Counterstrike-Punkte in Form von doppelt Geld pro Kill oder doppelter Durchschlagskraft der Waffen im Onlinemodus wär auch ganz gut .. ich denke viele Gamer würden dann nicht mehr nach Österreich zum Tanken fahren ^^ aber das is jetz n andres Thema.) oder einen Cent pro Liter Rabatt. In Verbindung mit ADAC-Karte also sogar zwei Cent pro Liter Rabatt beim Tanken - gar nicht so schlecht oder? Jaja, 2 Cent Rabatt gab's schon früher bei Shell, aber besser wie nix oder...

Also, eigentlich ganz ordentlich diese beiden Shell-Tank-Aktionen. Das Problem ist nur, dass man wohl in etwa 20 mal mindestens 30 Liter tanken muss oder im Shop einkaufen, bevor man nach etlichen unnützen pixmania.com etc. Gutscheinen (was ist das überhaupt??) endlich mal einen Cent günstiger tanken darf. Und dann noch dazu nicht viel mehr als 50 Liter, steht so in den Teilnahmebedingungen. Da drin steht übrigens auch, dass keine Barauszahlung möglich ist. Das ist so aber völlig falsch nicht ganz richtig, denn bei Shell-Stationen mit altem Kassensystem ist nur Barauszahlung möglich.


Gewinnen kann man übrigens auch was, aber dazu hier auf der Shell.de Seite mehr. Aber genau wie beim McDonalds-Monopoly oder ähnlichen Sachen werden wohl nur die Familien der Vorstandsmitglieder wirklichen Glückspilze unter uns gewinnen ;)


Kommen wir zur nächsten Frage: Kann man den Gewinnspielcode auch anders bekommen?

Ja, und zwar auf zwei Arten:
  1. Man kann bei einer Telefonnummer für 50Cent/Anruf anrufen und einen Code erhalten oder
  2. Bei Shell arbeiten und sich beliebig viele Codes besorgen .. aber da deine Familie und Haushaltsmitglieder und du sowieso dann nicht mitmachen dürfen nützt das eigentlich nicht viel.

 ---------------------

Also, jetzt sind wir alle wieder ein wenig schlauer hoffe ich :)

Bis demnächst, euer Patrick.

    Kommentare

    1. Anonym15.7.11

      Gekonnter Kommentar, Respekt!!
      Wie man sehen kann ist hier ein Experte am Werk.
      Das Lesen hat wirklich Spass gemacht, weiter so!
      Gruß
      Günter

      AntwortenLöschen
    2. Anonym21.7.11

      Jetzt ist die zweite Woche rum und immer noch keine Gewinner der 1. Woche bekannt gegeben, komisch oder!?

      AntwortenLöschen
    3. Anonym23.7.11

      Ja, habe ich auch keine Gewinner auf der Seite gesehen. Wirklich seltsam!
      Oder ist das alles auch eine Abzocke?

      AntwortenLöschen
    4. Anonym24.7.11

      Auch bis heute keiner Gewinner bekannt.... langsam wird es komisch...

      AntwortenLöschen
    5. Anonym11.8.11

      Vielleicht ist kein Gewinner bekannt weil es die Seite nicht gibt? Ich habs mehrfach versucht und bin nicht die Einzige die da nicht drauf kommt. Die Lose wollt ich nie wirklich haben aber weil sie einmal rum lagen wollt ich zumindest mal rein schauen bei shell, aber wie gesagt, ich werd garnicht erst rein gelassen...

      AntwortenLöschen
    6. Anonym14.8.11

      1. bekommt man an den meisten Stationen keinen Gewinncoupon, weil angeblich keine da sind.
      2. Versucht doch mal an den Autobahntankstellen die 3 ct/l Nachlass zu bekommen. Unmöglich!!
      Die meisten Tankstellen verweigern dies mit dem Hinweis: da machen wir nicht mit!
      Übersichtskarte hin oder her.
      Die Deutsche Shell meldet sich nicht dazu, trotz Anschriebs.
      Mir ist es jetzt schon dreimal passiert, ich fahre beruflich viel, und muss notgedrungen auch an der Autobahn tanken.
      Shell Stationen sind für mich nicht mehr existent, weil verarschen kann ich mich alleine.

      AntwortenLöschen
    7. Anonym19.8.11

      Also mein Kumpel der Arbeitet an der Shell Tanke, und da gibts Leute die wollen die Lose nicht mal haben. Da der mich so gut leiden kann gibt der mir die immer, meistens so 15 - 35 Stk. Die geb ich dann alle schön braf ein (etwas Zeitaufwändig) und schick die Codes ab. Bisher gabs noch keine Gewinn Mitteilung :-( aber es geht ja noch ne weile. Ich halt euch auf jeden Fall auf dem laufendem :-))).

      AntwortenLöschen
    8. Anonym24.8.11

      versucht mal auf die Seite zu gelangen shell.de/gewinnspiel...also ich komm da nicht rein, und kann meine brav gesammelten Lose noch nicht mal eingeben...:(((((

      AntwortenLöschen
    9. Ich darf kurz ein Zitat einschieben von http://www.shell.de:
      "Bitte beachten Sie, dass das Gewinnspiel zeitgleich auch in Österreich und der Schweiz stattfindet und die beschriebenen Gewinne in allen drei Ländern unter allen registrierten Teilnehmern verlost werden. Veranstalter des Gewinnspiels in Deutschland ist die Shell Deutschland Oil GmbH.Aufgrund der Datenschutzbestimmungen dieses Gewinnspiels werden hier ausschließlich dieBitte beachten Sie, dass das Gewinnspiel zeitgleich auch in Österreich und der Schweiz stattfindet und die beschriebenen Gewinne in allen drei Ländern unter allen registrierten Teilnehmern verlost werden. Veranstalter des Gewinnspiels in Deutschland ist die Shell Deutschland Oil GmbH.
      Aufgrund der Datenschutzbestimmungen dieses Gewinnspiels werden hier ausschließlich die Namen der Teilnehmer bekanntgegeben, die einer Veröffentlichung auf unseren Webseiten zugestimmt haben. Die Namen der Personen, die keine Einwilligung erteilt haben, werden von uns ausschließlich auf postalischem Weg kontaktiert."[Zitat von http://goo.gl/ypj1k | 04.09.2011]

      Ja, was soll ich dazu noch sagen? Shell scheint gerne Leute mit eher schlechten Deutschnoten die Artikel schreiben zu lassen, welche offensichtliche Grammatik- und Logikschwächen haben. StrgC und StrgV drücken at it's best. Meine Meinung.

      Was das "Gewinnen" angeht, beziehungsweise 'Gewinner hat einer Veröffentlichung nicht zugestimmt' ... würden Sie als Vorstandsmitglied einer Veröffentlichung Ihres Namens zustimmen? ;)

      AntwortenLöschen
    10. Anonym5.9.11

      Genial, ich habe drei Gewinnlose vor mir liegen und bin nicht in der Lage diese Gewinncodes einzugeben, weil ich noch nicht einmal auf die Shell Gewinnseite komme, immer nur irgndwelche Seiten, die mir irgendwas andrehen wollen.
      Hat eine der größten Firmen der Welt so einen Quatsch nötig????

      AntwortenLöschen
    11. Anonym11.9.11

      Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      AntwortenLöschen
    12. "Hier spricht jetzt mal eine Shell-Mitarbeiterin:
      wie in jedem Einzelhandelsunternehmen gibt es immer wieder Aktionen und Gewinnspiele, Mitarbeiter müssen sich an die Regeln halten und gewisse Ziele erfüllen, die streng überwacht werden (bei Shell wird die Ausgabe durch das Einscannen des EAN Codes kontrolliert; ebenfalls muss jede Woche die Abnehmerzahl übermittelt werden). Das dürfte euch bewusst sein. Das 2. Problem sehe ich darin, dass ca. die Hälfte unserer Kunden das Los ablehnt, sodass man es irgendwann auch nicht mehr allen Kunden aufschwatzen möchte. Leider erwischt man dabei grundsätzlich immer die Kunden, die nicht einfach nach einem Los fragen (wäre zu einfach), sondern direkt Beschwerdemails an Shell Deutschland schicken. (Dass euch Shell Deutschland nicht antwortet, liegt daran, dass die Beschwerden in den meißsten Fällen erst dem Pächter und anschließend der Stationsleitung übermittelt werden). Ich kann bestätigen, wenn euch gesagt wird "wir haben keine Lose mehr", dass das bei einigen Stationen der Wahrheit entspricht, da es durchaus Lieferschwierigkeiten gab/gibt.
      Die Gewinner wurden überigens zu dem genannten Termin veröffentlicht, die Seite war IMMER aufrufbar!

      PS: Nachfragen hilft: Die Gewinnspielteilnahmebedingungen wurden geändert; absolut jeder Kunde (egal ob 5l Kraftstoff oder eine Dose Bier) bekam/bekommt ein Los!"

      Welche Witzfigur das auch immer veröffentlicht haben mag - hier eine Bitte: spar dir demnächst solche selbst zusammengereimten Kommentare. Die Ausgabe(und -zahl) der Lose wird nicht überall überprüft; dass es bei manchen Stationen vllt. Probleme gibt mit der Lieferung ist doch völlig irrelevant, es dreht sich nicht um eine Station hier. Und von wegen Knappheit der Lose .. ich weiß von Stationen, an denen schon Anfang August die Hälfte der Lose im Müll gelandet sind, weil eine derart große Menge geliefert wurde. Soviel zu "Anzahl der ausgegebenen Lose wird an Shell übermittelt". Haha.

      Grüße, euer

      P47

      AntwortenLöschen
    13. Anonym11.9.11

      Da hast du leider Unrecht! Die Zahl der Herausgegebenen Lose wird überwacht, meißtens über den Strichcode oder schlichtweg manuell in Listen eingetragen. Dass "die Hälfte" der Lose im Müll landen, kann nicht an einer "derart großen Menge" liegen, dafür ist die Stationsleitung oder schlampige Mitarbeiter verantwortlich. Die paar (kleinen) Kartons können selbst in einer Selbstbedienungsanlage (die mit den kleinen Bunkern) gelagert werden, da geht kein Platz flöten...

      AntwortenLöschen
    14. Welcher Strichcode ??? Siehst du auf den Bildern oben einen Barcode?
      Außerdem ist es ja möglich dass die Stationsleitung welche wegwirft, wer überprüft denn die Anzahl Lose, die auf der "Liste" eingetragen wurde? Es war einfach eine lächerliche Aktion. Meine Meinung. Und.. viele geben mir Recht, wie du siehst.

      AntwortenLöschen
    15. Anonym12.9.11

      Die Strichcodes sind nicht AUF dem Los; manche Stationen geben einfach eine Artikelnummer ein, andere haben ein extra Coupon zum scannen an der Kasse liegen.
      Wir bekommen jeden Monat eine Auswertung der herausgegebenen Lose zusammen mit anderen Statistiken!

      Letztendlich hat das Gewinnspiel bei den Kunden Aufmersamkeit erregt, sei es durch Radiowerbung oder durch die Erläuterung der Kassenkraft, und somit den Sinn der Sache erfüllt.

      AntwortenLöschen
    16. Anonym12.9.11

      Naja, ich weiß nur, dass ich beim Vergeben der Lose nix eingegeben habe, eingescannt whatever..

      AntwortenLöschen
    17. Anonym12.9.11

      Dann hat dein Pächter wohl keine Angst vor schlechten Ergebnissen!

      AntwortenLöschen
    18. Anonym8.11.11

      Ich finde alle Aussagen komisch, ich habe einen Alfa gewonnen, ist schon auf meinen Namen zugelassen, diese Woche bekomme ich ihn übergeben.

      AntwortenLöschen

    Kommentar veröffentlichen

    Kommentare verfassen ist hier sehr einfach, man kann sogar ohne Anmeldung anonym Kommentare hinterlassen. Also, zeig' uns deine Meinung ...

    Beliebte Posts aus diesem Blog

    Die Hinterradachse beim Fahrrad aus- und einbauen - Reparatur z.B. nach einem Achsbruch

    Erfahrungen mit Springlane.de - einmal und sicher nie wieder!